TAG 7 - Vorbei! Vorfreude auf 2022!
Langsam kehrt wieder Ruhe auf unserer schönen Anlage ein. Die HSC Open 2021 sind Geschichte und wir blicken mit Stolz auf eine erfolgreiche Turnierwoche zurück. Der Wettergott war uns wohlgesonnen, die Temperaturen für das Tennisspiel nahezu perfekt. Wir konnten viele Freunde und Bekannte aus dem Harburger Tennisumfeld als Gäste begrüßen - auch oder bzw. gerade das macht unser Turnier aus. Karsten und das Team um Anja, Emily, Sabine, Ernst und Stefan haben es geschafft einen Rahmen für eine perfekte Tenniswoche zu gestalten. Das war klasse - vielen Dank an dieses großartige Team!
TAG 6 - FINALE
Live und direkt von unserer schönen Anlage einige Ergebnisse und Bilder der Finalspiele. Bei der Herren 50 Konkurrenz gratulieren wir dem Vorjahresgewinner C.Berend vom TSV Sasel. Carsten setze sich in einem spannenden Match mit 7:5, 5:7 und 13:11 gegen Cai Könnecker aus Hildesheim durch. Bei den Herren 60 gewinnt Tom Zacharias aus Hildesheim im Finale gegen R.Vogel mit 7:5 und 7:5! Tolle Finalspiele auf dem Rabenstein. Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern!
TAG 5 - HALBFINALE!!
Alle Augen blickten am Samstag auf das Halbfinale in der Herren 60 Konkurrenz. Rüdiger Vogel gegen unseren Lokalmatadoren Karsten Weber! Viele schöne Ballwechsel, ein hohes Tempo und Sieg für Rüdiger Vogel und damit der verdiente Einzug in das Finale.
TAG 4 - Players Night!
Was für ein Tag, was für ein schöner Abend. Bei traumhaften Wetter ging es in vielen Viertelfinalpartien hoch her. Viele Spiele konnten erst im Champions-Tie-Break entschieden werden. Spannung pur. Ein besonderes Highlight das Spiel bei der Herren 45 Konkurrenz. Dirk Langeloh aus Este gegen Christoph Ihl aus Hittfeld. Am Ende stand ein hart erkämpftes 4:6, 6:1 und 10:8 für Dirk Langeloh auf dem Tableau. Am Abend dann, von vielen Gästen freudig erwartet: die Players Night! Ein rundherum gelungener Tag und Abend! Vielen Dank an das Organisation Team, an das Team der Gastro und an unsere vielen Gäste.
TAG 3 - Beste Stimmung und tolles Tennis!
Der Wettergott meint es dieses Jahr wirklich gut mit unseren HSC Open! Kein Regen, viel Sonnenschein und angenehme Temperaturen auch am Donnerstag. Die Folge: viele entspannte Gesichter und ein reibungslos verlaufender Turniertag. Ergebnistechnisch musste leider Marc Dallmeyer die Segel streichen. Endstation im Achtelfinale gegen Karsten Schröder vom HTB. Das Ergebnis: 5:7, 1:6. Trotzdem verbleiben in der Konkurrenz Herren 50 noch einige Harburger Tennisgrößen - im Viertelfinale stehen u.a. Achim Berkemeier (Bild, HTB) und Jens Ole Weinhold (TGH). Die Spannung steigt ganz deutlich auf der Anlage. Die Viertelfinalspiele stehen an - der Freitag wird wieder zu einem "Großkampftag" - natürlich mit dem Highlight der anschließenden Players Night. In diesem Sinne: wir freuen uns auf Euch!
TAG 2 - Ein erfolgreicher Tag für die Harburger Tennisspieler
Der Weg auf die schönste Tennisanlage Hamburgs lohnte sich. Extrem spannende Spiele, angenehme Temperaturen um 20 Grad Celcius und erfolgreiche Harburger Tennisspieler. Tennisherz was willst Du mehr! In der Herren 50 Konkurrenz konnte Jens Ole Weinhold von der TGH sein Einzel gegen Nils Langner erfolgreich mit 7:6 und 7:5 für sich entscheiden. Tennis auf ganz hohem Niveau! In den Konkurrenzen Herren 60 und Herren 65 ist der Harburger SC nicht nur mengenmäßig stark vertreten, sondern auch äußerst erfolgreich. So bezwang Karsten Weber in der Herren 60 Konkurrenz den letztjährigen Finalisten Erwin Skamrahl mit 7:5 und 6:0! Stark Karsten! In der Herren 65 Konkurrenz freuen wir uns über den Einzug in das Viertelfinale von Ernst Libuda und Peter Ulferts! Gratulation! Natürlich gab es neben zahlreichen Spitzenspielen, aber auch viele Momente, die das Tennis und unseren Verein so liebenswert machen. Tolle Menschen zu Gast, viele nette Gespräche und zahlreiche Anekdoten. Also liebe Mitglieder, Tennisfreunde aus Harburg - unsere Türen öffnen sich natürlich auch wieder am Donnerstag für Euch! Und nicht vergessen: Freitag ist Players Night!!
TAG 1 - Unser Lokalmatador muss verletzt aufgeben.
Das war ärgerlich. Chris Hegyi, seit letztem Jahr im HSC Tennis aktiv, musste beim Start in das Turnier verletzt aufgeben. In der Herren 40 Konkurrenz traf Chris auf Andreas Mischke vom TCL. Der erste Satz ging klar mit 6:2 an den Langenbektaler mit der LK 6,0. Im zweiten Satz führte Chris mit 6:5 und musste dann bedauerlicherweise aufgrund einer Muskelverletzung die Segel streichen. Auch für Dirk Kaiser, ebenfalls HSC, ist das Turnier leider beendet. Sieger in einem klaren Match: Sven Grützmacher vom TSV Sasel. Jetzt freuen sich die Zuschauer auf viele interessante Spiele in den Abendstunden. Auf geht's Tennisfreunde! Der HSC freut sich auf Euch!
Endlich wieder Turnier spielen...
Nach langer Turnier-Abstinenz aus bekannten Gründen und bei idealem Tenniswetter starten wir morgen in die 39. HSC Open. Das Teilnehmerfeld ist wieder supergut gefüllt und über alle Altersklassen verteilt. Da ist für jeden was dabei. Es gibt tolle Spiele zu sehen, denn das Niveau ist sehr hoch. Also schnappt Euch Kind und Kegel, Freunde und Bekannte und besucht uns auf der Anlage. Für ausreichend Platz sowie Speis und Trank ist gesorgt. Selbstverständlich findet das Turnier unter Einhaltung der aktuell geltenden Corona-Schutzbedingungen statt. Anfeuern, mitfiebern und Spaß haben! Wir freuen uns auf Euch!